Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite vom Katzenverein
Allgemeiner Rassekatzen Zuchtverein e.V.
Katzenverein - ARKZV e.V.

ARKZV Katzenverein für Katzenzüchter

Formulare

Sitemap


eingetragener und unabhängiger Katzenzuchtverein ohne Ausstellungszwang seit 2013

Katzenverein ARKZV e.V.
für Züchter aus
Deutschland de
Österreich at
Schweiz ch
Niederlande nl


Perser Katzen

Persönliche Daten werden hier in der Perser Katzen Züchterliste nur mit ausdrücklicher Zustimmung eingetragen.

Postleitzahl 0xxxx - Sachsen, Sachsen Anhalt

Postleitzahl 1xxxx - Berlin, Mecklenburg Vorpommern, Brandenburg, Wien, Freiburg, Genève, Waadt, Wallis

Postleitzahl 2xxxx - Bremen, Niedersachsen, Schleswig Holstein, Hamburg, Niederösterreich, Jura, Neuchâtel

Postleitzahl 3xxxx - Nordrhein Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Sachsen Anhalt, Bern

Postleitzahl 4xxxx - Nordrhein Westfalen, Niedersachsen, Oberösterreich, Basel - Landschaft, Solothurn

Postleitzahl 5xxxx - Nordrhein Westfalen, Rheinland Pfalz, Salzburg, Obwalden, Schwyz, Uri, Zug

Postleitzahl 6xxxx - Rheinland Pfalz, Baden Württemberg, Saarland, Hessen, Tirol, Vorarlberg, Luzern, Nidwalden
Postleitzahl 7xxxx - Baden Württemberg, Burgenland, Graubünden

Postleitzahl 8xxxx - Bayern, Steiermark, Glarus, Sankt Gallen, Schaffhausen, Thurgau, Zürich

Postleitzahl 9xxxx - Bayern, Thüringen, Kärnten, Appenzell Ausserrhoden

Die Perserkatze

.

.

 

Die Perserkatze zählt zu den ältesten und populärsten Rassekatzen. Perserkatzen teilen sich mit exotischen Kurzhaarkatzen und Colourpoints einen gemeinsamen Standard. Unterschiede weisen sie nur in Fell-Länge, -Textur und in der -Farbe auf.

Ursprung

Erste Aufzeichnungen über die Perserkatze sind im Jahre 1620 datiert worden. Der genaue Ursprung der Rasse ist bis jetzt unklar, möglicherweise stammt sie von den Angorakatzen aus der Türkei ab, bei den anderen langhaarigen Rassen aus dem damaligen Persien das jetzige Iran, Afghanistan, Burma, China etc. wurden sie eingekreuzt.Hauptaugenmerk galt hierbei dem gleichmäßigem und dichtem Fell,dass mit einer einheitlichen Farbe auffällig ist .Im neunzehnten Jahrhundert wurde die Perserkatze in Europa bzw.in England bekannt.

Kurzbeschreibung

Die Perserkatze ist groß bis mittelgroß und gedrungen (der Fachmann nennt das cobby). Sie hat einen runden Kopf, mit kleinen weit auseinandergesetzten Ohren (Ohrenspitzen sind rund), große runde offene Augen und ein kurzes Näschen. Die Augenfarbe variiert je nach Art zwischen orange/kupferfarben, blau und smaragdgrün. Ihre Beine sind kurz, kräftig und sie hat dicke Pfoten, der Schwanz ist recht kurz, jedoch stark behaart (puscheliger Schwanz). Das Fell ist lang, dicht, seidig und mit viel Unterwolle. Es muss während des Fellwechsels (Frühjahr und Herbst) regelmäßig, am besten täglich gekämmt und gebürstet werden, um Verfilzungen zu vermeiden. Aufgrund ihres dichten Fells und der damit verbundenen nötigen Pflege ist die Perserkatze für die Wohnungshaltung prädestiniert. Vom Charakter ist die Perserkatze eine ruhige und ausgeglichene Persönlichkeit, die jedoch auch genauso gern wie andere Katzen ausgelassen spielt und schmust.

 

Quelle : Wikipedia

 


.

.

Perser Deckkater (0) Perser gesuche (0) Perser Kater (0) Perser Katzen (0) Perser Kitten (0) Perser Notvermittlung (0) , Perská kočka, Persian cat, Gato persa, Persa kato, Persialainen, Chat persan, Perzijska mačka,Katzen Verein, Perzsa macska, Gatto persiano, ペルシャ (ネコ), Perserkaz, Pers kattenras, 페르시안, Kot perski, Gato persa, 波斯貓, Perzská mačka, Katzenverein Bilder, Katzenbilder, Foto, Photo, Galerie

Zufallsbild

  • Bijou vom Falkental
Katzenverein - Der Allgemeine Rassekatzen Zuchtverein e.V. stellt sich vor ... Copyright © 2013 - 2017 ARKZV e.V .. Alle Rechte vorbehalten.